Akupunktur

Akupunktur

Der Begriff Akupunktur wurde von Pekinger Jesuitenmönchen im 17. Jahrhundert geprägt; er setzt sich aus den lateinischen Wörtern acus (= Nadel) und punctura (= Stich) zusammen, bedeutet also "Therapie mit Nadeln". Das Konzept der Akupunktur sieht die Existenz von 361 Akupunkturpunkten vor, die auf den Meridianen angeordnet sind. Demnach gibt es zwölf Hauptmeridiane, die jeweils spiegelverkehrt auf beiden Körperseiten paarig angelegt sind, acht Extrameridiane und eine Reihe von so genannten Extrapunkten.

Unsere Ärzte verfügen über das A- und B-Diplom Akupunktur. Die Orthopädische Praxis am Friedrich-Wilhelm-Platz hat an den Studien im Rahmen des "Modellvorhabens Akupunktur" teilgenommen, die dazu geführt haben, dass die Akupunktur inzwischen zur Kassenleistung geworden ist.

 

 

 

 

Impressum/Datenschutz | www.orthoteam.net | www.tzf-physio.de | www.kinderorthopaedie-berlin.de | Copyright by webfox